Projektleiter (m/w) Schwerpunkt: Regionalmanagement/Regionalentwicklung

Standort: Bremen

Ihre Aufgaben:

  • Sie leiten Projekte im Bereich Regionalentwicklung und Regionalmanagement nach LEADER- / ILE-Ansatz.
  • Sie planen und moderieren Beteiligungsprozesse, Veranstaltungen und Workshops einschließlich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.
  • Das Halten von Vorträgen und Präsentationen innerhalb der Projekte gehört zu Ihren Aufgaben
  • Sie werden die Beratung und fachliche Unterstützung der Projektträger und Gremien zu Fördermöglichkeiten, insbesondere zu ländlichen Entwicklungsaufgaben, übernehmen.
  • Sie wirken bei Evaluierung, Controlling und Monitoring regionaler Entwicklungsprozesse und –projekte mit.
  • In dieser Funktion erstellen Sie Entwicklungskonzepte und Dokumentationen.
  • Ferner werden Sie bei der Akquisition von Aufträgen mitwirken.
  • Die Position beinhaltet die Übernahme von Führungsaufgaben in Abstimmung mit dem Ressortleiter

Ihre Qualifikationen:

  • Sie haben ein Bachelor- oder Master-Studium der Fachrichtungen Regionalentwicklung, Raum- und Umweltplanung, Geografie oder einer vergleichbaren Studienrichtung erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie haben mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Regionalmanagement / Regionalentwicklung, insbesondere in der Konzipierung und Umsetzung von Prozessen und Projekte gesammelt.
  • Sie verfügen über Beratungs- und Moderationspraxis sowie Erfahrung mit partizipativen Planungsprozessen.
  • Sie verfügen über Kenntnisse der Förderkulisse, insbesondere für ländliche Regionen in Niedersachsen und der relevanten Richtlinien und Programme wie ELER, ESF sowie in der Fördermittelakquise.
  • Sie überzeugen uns mit selbstständiger, strukturierter und zielorientierter Arbeitsweise sowie Flexibilität und einem sicheren Auftreten.
  • Sie sind engagiert und flexibel, haben eine sehr gute Kommunikationsfähigkeit und pflegen einen hohen Teamgedanken.

Geboten wird:

  • Die Abwicklung spannender und abwechslungsreicher Projekte in einem hochmotivierten Unternehmensumfeld
  • Die Möglichkeit der persönlichen Weiterentwicklung anhand von umfangreichen, maßgeschneiderten Weiterbildungsmöglichkeiten und individuellen Entwicklungsprogrammen
  • Diverse Zusatzleistungen sowie etliche Maßnahmen zur Vereinbarung von Beruf und Familie

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an Herrn Dietmar Holubek unter der Rufnummer 0 40 / 45 01 23 – 0.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an die folgende E-Mail-Adresse: holubek@egor.de.